Der Weg der Seele

Der Weg der Seele
Mein persönlicher Seelenweg führte mich nicht nur durch Schmerzen hindurch zu Gesundheit und Vitalität, sondern auch zu einer enormen Bewusstseinserweiterung. Nach meinem Studium entschloss ich mich zu verschiedenen Ausbildungen auf dem Gebiet der energetischen Heilung. Ich bin seit vielen Jahren als Energiecoach und Seminarleiter in eigener Praxis tätig und unterstütze andere Menschen darin, sich selbst ein gesundes, beglückendes Leben mit erfüllenden liebevollen Beziehungen zu ermöglichen. Insofern bin ich kein Heiler, denn jede Hilfe ist nur so wirksam, wie man sie zur Selbsthilfe verwendet. Außerdem ist Gesundheit ein weiter Begriff. Es geht ja nicht nur um den gesunden Körper, sondern auch um gesunde Beziehungen und eine gesunde Art zu leben – um ein gesundes starkes Herz, nicht nur als Organ, und um eine gesunde Verbindung zur eigenen Seele.
Nicht selten kommen Klienten zu mir, die zunächst glauben, schon zu wissen, worauf ein Coaching oder Seminar für sie hinauslaufen soll. Doch Leben ist keine Rechenaufgabe: Ich selbst hatte bspw. einen erfolgreichen Studienabschluss in Betriebswirtschaft, einen exzellenten Job in einem bekannten Großunternehmen, man konnte also sagen: 1+1=2, mein Leben war sicher! Ich brauchte mich nur weiter anzustrengen und Karriere zu machen! Aber meine Seele war in diese Vorstellung nicht „verliebt“. Ich wusste, vom Verstand her war das meine große Chance! Meine Seele sagte aber Nein! Worauf kam es nun an? Was sollte ich tun? Gegen die Widerstände meines Ego-Verstandes und allen Einwänden, die meine Umgebung erhob, zum Trotz brachte ich den Mut auf, meiner inneren Stimme zuzuhören. Mein Herz ließ sich ja hinsichtlich meines Seelenplans „lesen“. Nur so konnte ich eine Entscheidung treffen, die auch nachhaltig wäre und nicht etwa direkt ins Burn-out führte. Denn gerade Burn-out ist längst nicht nur eine Frage der Kraftreserven im Beruf, die sich über Lifestyle oder Life-Work-Balance beantworten lässt. Wer permanent nicht an dem Platz ist im Leben, der zu einem passt, wer nicht so lebt, wie er oder sie gemeint ist, verbraucht ständig zu viel Anpassungsenergie und laugt am Ende völlig aus.
Die Basis meiner Arbeit ist das „Lesen“ des Energiekörpers und der Zugang zur Seelenebene – das geht weit über das hinaus, was wir üblicherweise wahrnehmen: Wir kommunizieren über Sprechen, also mit Worten.
Darüber hinaus verständigen wir uns auch mit der Mimik, die wir meist unbewusst deuten: Wir lesen bspw. Freude oder Ärger im Gesicht anderer Menschen. Doch der menschliche Körper drückt sich noch auf andere Weise aus: Er sendet und empfängt auf energetischem Weg Signale und Informationen, d. h. wir alle sind in ständigem „unsichtbaren“ Austausch von Energien mit allem, was um uns herum ist – bis in den Kosmos hinein, dessen Intelligenz unendlich größer ist, als unsere mentalen Höchstleistungen je  sein werden. Um diese kosmische Intelligenz zu nutzen, ist einerseits eine gute Erdung und die Verbindung zum Herzen nach innen wichtig, aber auch die Bereitschaft, sich intuitiv und flexibel auf Kursänderungen einzulassen und sich mit der Dynamik des Lebens mitzubewegen. Starre ego-mentale Haltungen erzeugen dagegen kraftraubende Widerstände und Blockaden. Das heißt, wir müssen immer unsere Überzeugungen prüfen und ggf. anpassen, wenn die Seele einen anderen Weg vorschlägt als den, von dem wir glauben (denken), es sei der richtige.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.